Unbenanntes Dokument
Unbenanntes Dokument
Unbenanntes Dokument
Untitled Document
 
Anime Illusion ganz oben Navigation
      Untitled Document
    navi highlight anime illusion

SONIC Forces
Xenoblade Chronicles 2
X TV Serie
Fire Emblem Warriors
In this Corner of the World

Tokyo Ghoul- Mini Spezial
Wii U das Spezial
Hands ON Wii U
mehr >>
AI Webshop- Anime...

AI Fanshop- Shirts...

Adventskalender

wir suchen dich...
mehr >>

 
   
 



News
Team
Projekte
Gästebuch
Link us
History
Partner werden
Kontakt
Impressum


Anime
Manga
Artbooks
Filme
Games
Merchandise


Anime ABC
Charakterguide
Event- Berichte
Disc Check
Publisher



AI- Specials
Interviews
Daten schicken
Links


Anime Streaming

Anime Clips
ConVideos
versch. Clips


Anime Bilder
Wallpaper
Con Bilder
Cosplay Bilder
Fanarts


Fire Emblem Warriors @ Anime Illusion
 
 

Fire Emblem Warriors

Schon seit 1990 begeistert Fans die strategische Rollenspielreihe Fire Emblem und das schon 27 Jahre lang. Es gibt zahlreiche Ableger für unterschiedliche Konsolen von Nintendo und mittlerweile sogar ein Spiel für Android und iOS Systeme.
Mit der Nintendo Switch wurde schon recht früh ein neues Spiel aus der Reihe angekündigt, welches sich von den anderen unterscheiden wird, dabei aber zahlreiche beliebte Charaktere mitbringen wird. Mit Fire Emblem Warriors trifft das beliebte Spieluniversum erstmals auf das Spielsystem der Dynasty Warrior Reihe von den Koei Tecmo Abteilungen Omega Force und Team Ninja.
Neben der Freude von einem neuen Spiel aus der beliebten Reihe schleicht sich dann aber auch die Frage ein, kann dieses umfangreiche Universum mit so einem Ableger überzeugen? Wird es auf der Switch und dem 3DS überhaupt zur Geltung kommen? Ich habe für euch einen Blick in beide Versionen von dem Spiel geworfen.

Die Story
Bei Nintendo findet man diesen Ansatz der Story:
Das friedliche Königreich Aytolis wird von einer Horde merkwürdiger Monster angegriffen. Yelena, die Königin von Aytolis, ihre Zwillinge Rowan und Lianna sowie Prinz Darios aus dem benachbarten Königreich Griston werden schnell über eine sichere Passage zum Schloss eskortiert. Als die Passage jedoch unvermittelt einstürzt, wird Königin Yelena von ihren Kindern getrennt. Durch eine Lücke im Geröll reicht die Mutter ihren Zwillingen einen uralten Schild und fleht Prinz Darios an, Rowan und Lianna zu beschützen und zu einem nahe gelegenen Tempel zu bringen. Nachdem ihnen keine andere Wahl bleibt, als ihre Mutter zurückzulassen, machen sich die Zwillinge mit Darios auf den Weg zum Tempel. Unterwegs müssen sie es mit unzähligen Monstern aufnehmen, die ihnen den Weg versperren.
Als sie sich dem Tempel nähern, begegnen ihnen Fremde, die aus einer anderen Welt zu stammen scheinen. Bei den Fremden handelt es sich um die Krieger Chrom, Frederick und Lissa aus dem unbekannten Königreich Ylisse, die sich, vereint durch dieselbe Mission, den Zwillingen und Darios anschließen. Nachdem sie sich den Zutritt zum Tempel erkämpft haben, übergeben die Zwillinge den geheimnisvollen Schild an den Bischof des Tempels. Er informiert sie, dass sie im Besitz des legendären Flammenschilds sind, welches in der Lage ist, den Chaosdrachen Velezark einzusperren, der die Verantwortung für die Zerstörung des Landes trägt. Um die Macht des Schilds wiederzuerwecken, muss die Gruppe fünf Pyroxen finden, die sich im Besitz von Helden aus anderen Welten befinden. Eines hat Chrom, doch von den vier anderen fehlt jede Spur...
Besser hätte ich diesen Text selber nicht formulieren können und tatsächlich ist dies ein Spoiler der sich so auf der Nintendo Homepage des Spieles findet und dabei wird nur ein sehr kurzer Teil der umfangreichen Story enthüllt. Besonders möchte ich hier auf die Charaktere eingehen und nicht auf die Story selber, da muss ich euch nicht noch mehr Spoiler erzählen.
Mit Lianna und Rowan sind dieses Mal zwei neue Charaktere ins Spiel eingeführt worden, die Geschwister sind. Nach den tragischen Ereignissen hoffen sie Ihre Mutter wieder zu finden und das Land von den Monstern zu befreien, die dort eingefallen sind und dabei alles und jeden töten. Während wir mit Lianna einen überlegten Charakter haben, der eher zur Vorsicht neigt, ist Rowan ein ungestümer junger Mann, der seinem Traum eines Ritters folgt, dabei aber gern leicht ungeschickt wirkt.
Sehr schön gefällt mir hier der Wechsel, dass man nicht den männlichen vorzeige Helden geschaffen hat und er zum Teil seiner Schwester unterlegen wirkt, wenn es um kluge Entscheidungen geht. Insgesamt werden aber beide Charaktere als jung und leicht unerfahren dargestellt. Mir gefallen die Helden sehr gut und sie wirken auf mich etwas weniger tragisch als Celica und Alm aus dem Remake Fire Emblem Echos.

Steuerung
Die Steuerung ist auf dem New 3DS und der Switch ähnlich, allerdings ist auf Grund der Controller, bzw. der Positionen der Buttons das Handling leicht unterschiedlich. Wie gewohnt ist die Belegung der Tasten von Koei Tecmo so gewählt, dass es der üblichen Steuerung vom Hardware Herstellers entspricht und man zügig in das Spiel hineinkommt.
Was auffällt ist, dass das Spiel auf dem 3DS nicht so flüssig läuft. Man merkt deutlich die schwächere Leistung der Konsole und selbst mit der abgeschwächten Grafik, erreicht man nicht die Dynamik der Switch Version.

Grafik
Wie gewohnt wird bei einem Spiel dieses Systems viel Wert auf die Charaktere und deren Angriffe gelegt, dafür wird die Umgebung etwas einfacher dargestellt. Fans der Dynasty Warrior Reihe kennen dies, für alle die bisher kein Spiel der Art hatten, es ist normal was ihr in der Switch Version seht und kein Spielfehler.
Dennoch zeigt sich durchaus, das mit der Switch mehr Power zur Verfügung steht und die Umgebung sieht besser aus als bei dem Wii U Ableger Hyrule Warriors. Die Charaktere selber sehen gut aus und ihre Angriffe sind absolut fantastisch gestaltet. Mit fast schon epischen Moves, gibt man seinen Gegner ordentlich auf die Mütze.
Leider zeig auch hier der New 3DS schwächen, da e durch die Hardware nicht mit der Switch mithalten kann. Die Umgebung sieht deutlich schlichter aus und die Charaktere wurden drastisch heruntergeschraubt. Selbst die Darstellung der Angriffe wurde etwas reduziert. Einzig die Videos sind von der Qualität gleichbleibend.
Obwohl ich schon lange ein Fan des 3DS bin, muss ich hier klar sagen: Wer eine Switch hat, wird mit der 3DS Version nicht richtig glücklich von der Grafik und dem flüssigen Spiel.

Sound und Übersetzung
Beim Sound bekommt der Spieler ein ausgewogenes Klangerlebnis. Die Musik ist angenehm, aber ich störend beim Spiel und die Vertonung der Kämpfe wirkt glaubhaft und ist passend zu den Angriffen, leicht übertrieben gehalten.
Die Besonderheit findet sich hier bei der Übersetzung. Während die Texte des Spieles in Deutsch vorliegen, ist die Sprachausgabe des Spieles in Englisch. Da aber viele Fans gern die japanische Sprachversion hätten, kann man sie dieses Mal nachträglich für 0 Euro aus dem Nintendo eShop laden. Dies gilt sowohl für die Switch Version, als auch für die 3DS Version. Ein wirklich netter Service für die Fans.

Spielmodi
Es gibt zwei Spielmodi, welche euch zur Verfügung stehen. Zum einen kann man der Story im Story-Modus folgen und die Geschichte von Lianna und Rowan verfolgen.
Der zweite Modus nennt sich Historischer Modus. Hier könnt ihr ganz eigene kleine Geschichten mit den Charakteren erleben.
In beiden Spielmodi kann man zusätzlich einen zweiten Spieler aktivieren. Hierfür nutzt man entweder die Funktion, dass der Standard Controller auch für zwei Leute nutzbar ist und jeder seinen Mini-Controller hat oder man besitzt einen zweiten Controller den man aktiver kann.
Zusätzlich zu den Spielmodi kann man wie schon bei Hyrule Warriors die Charaktere nachträglich ausrüsten. Im Bereich Vorrat kann man die Waffen, die Ausrüstung, die Fähigkeiten, das Kostüm und die Items wechseln. Hier hat man auch die Übersicht über alle verfügbaren Charaktere, sowie ihre Werte.

Im Feldlager gibt es insgesamt vier Optionen. Im Fibelmarkt kann man einzelne vorgegebene Werte der Charaktere erhöhen oder sie ab Stufe 15 in eine neue Klasse erheben. Dies wurde aus dem typischen System von Fire Emblem entnommen.
In der Schmiede dreht sich alles um die Waffen. Man kann sie hier um-schmieden um andere Attribute zu erhalten, Attribute entfernen, sie verkaufen oder aber auch bewerten, um zu erfahren was sich hinter versiegelten Attributen befindet.
Obwohl es sich um ein Hack & Slay Spiel handelt, stehen einem ein paar Optionen zusätzlich zur Verfügung, damit man das Gefühl eines RPG Spieles nicht verliert.

Season Pass
Auch für Fire Emblem Warriors wird es einen SeasonPass geben. Er enthält drei Pakte, die einzeln auch für 8,99 Euro erworben werden können, während der Pass selber 19,99 Euro kostet, dafür dann aber auch ein sofort einsetzbares Brautkleid Kostüm für Lucina enthält.
Die Pakete selber enthalten jeweils drei neue spielbare Charaktere, drei neue historische Szenarios, sowie neue Kostüme, neue Waffen und neue Unterstützungsgespräche. Bei ersten sind sie von Fire Emblem Fates inspiriert, dann von Fire Emblem: Shadow Dragon und als letztes von Fire Emblem: Awakening.

Fazit
Ich mag Fire Emblem, ich mag Dynastie Warrior und ich mag den 3DS, obwohl all diese Kriterien erfüllt sind, kann ich dieses Mal nicht nur positives sagen. Dies liegt an mehreren Faktoren die sich auf beide Versionen verteilen.
So gut das Spiel ist, was man meinen Worten aus der Review entnehmen kann, gibt es auch Schwächen, die sich stark auf den 3DS beziehen. Wie schon bei Hyrule Warriors, kann man auch bei Fire Emblem Warriors nur sagen es ist nett das die Spieler mit dem Spiel versorgt werden. Leider sind die grafischen Abstriche aus meiner persönlichen Sicht wirklich hart und die fehlende Dynamik kann die Story dann auch nicht mehr retten. Somit ist für mich die 3DS Version nur etwas für alle die die Switch verweigern oder noch mindestens 1 Jahr mit dem Kauf warten wollen. Als Fan vom 3DS schmerzt es etwas, dies so klar sagen zu müssen. Und ja, auch der New 3DS rettet das Endergebnis leider nicht.
Was das Spiel auf der Switch angeht, bin ich sehr angetan und es gefällt mir gut, allerdings kommt es trotz der massiven Ähnlichkeit nicht ganz an Hyrule Warriors heran, obwohl es durch die bessere Hardware mehr hermacht. Tatsächlich hätte ich mir gerade wegen Fire Emblem noch mehr RPG erhofft, trotz des H&S Systems und die Level hätten ein paar kleine Rätsel vertragen, ähnlich wie bei Hyrule Warriors.
Dennoch ist das Fire Emblem Warriors ein gutes Spiel für die Switch und hervorragend für zwei Spieler geeignet, solange man sie als Heimkonsole nutzt. Im Splitscreen auf dem kleinen Bildschirm wird es doch etwas arg klein und mindert den Spielspaß. Für das Vergnügen alleine, kann man wiederum ohne Probleme auf den kleinen Monitor ausweichen und so den TV daheim für den Partner oder die Familie freimachen.
Trotz einiger Mängel aus meiner Sicht, ein wirklich gutes Spiel für die Switch, aber auf dem New 3DS macht es leider keine gute Figur und erhält daher keine Empfehlung von mir auf dem Handheld.


Das war gut:

  • Die neuen Charaktere
  • Das Spielsystem welches fast dem von Hyrule Warriors entspricht

Das war nicht so gut:

  • Die 3DS Version
  • kein reiner 2 Spieler Bereich

 

by PK

wir danken Nintendo für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
   
 
  Gameplay: Genre:

Beat'em'Up

 
Story: Plattform: Switch/3DS  
Sound: Spieler:

1-2

Grafik: Hersteller: Tecmo/Koei  
Umfang:

Publisher:

Nintendo  
    Sprache: deutsch/japansich  
         
Gesamt:   Untitled Document
 
       
 
(c) by Nintendo
zurück

 

Unbenanntes Dokument



Umfrage by Anime Illusion
AI TV gefällt euch wie?
...ist abonniert
will nen TV Sender
geht so



Web 2.0 @ Anime Illusion

 




Newsletter
 
   abonnieren
   abbestellen

Partner by Anime Illusion
Conan und Co
 
 
 
weitere? >>
become? >>
   
Anime Illusion Footer
     
Bannerrotation @ Anime Illusion
        
   

 

Unbenanntes Dokument
Linkpartner
Flug Bangkok Ferienreise OptiTarif Vietnam Reise
Google+